Luftreiniger Pflegeeinrichtungen

LUFTREINIGER PFLEGEEINRICHTUNGEN

Pflege in Wohlfühl-Atmosphäre. Mit frischer und sauberer Luft.

Gesunde, sichere Luft – effektivster Schutz für Patienten und das medizinische Personal

Schaffen Sie in Ihren Pflegeeinrichtungen eine gesunde Umgebung mit den leistungsstarken Luftreinigern von bioclimatic. Effektiv bekämpfen sie Gerüche, Viren, Bakterien, Keime und Allergene, um eine hygienische und gesunde Raumluft zu gewährleisten.

Die Luftqualität spielt eine entscheidende Rolle für das Wohlbefinden von Bewohnern und Personal in Pflegeeinrichtungen. bioclimatic-Luftreiniger inaktivieren Schadstoffe direkt in der Raumluft, verbessern die Luftqualität und schaffen ein angenehmes Arbeitsumfeld.

Mit der Technologie der bipolaren Ionisation reinigen und desinfizieren die Luftreiniger die Raumluft, inspiriert von der Natur. Ähnlich einem Gewitter entstehen positive und negative Ionen, die Gerüche und Schadstoffe neutralisieren.

Unsere weltweiten Top-Referenzen

Wir sind Experten für sichere und gesunde Luft und haben bereits zahlreiche Projekte in der Welt umgesetzt. Schauen Sie in unsere Referenzen:

Weniger Krankheitstage

Nachweisliche Reduzierung von Gerüchen und Krankheitserregern

Bis zu 99,99% Effektivität

Inaktivierung von Gerüchen, Viren, Bakterien, Keimen und Allergene

Prinzip aus der Natur

Energetisch aktivierter Sauerstoff  aus bipolarer Ionisation

Entspannt Durchatmen

Für ein Gefühl wie eine frische Meeresbrise

Geringe Wartungskosten​

Keine Filterwechsel und aufwändigen Reinigungsintervalle – die Betriebskosten fallen minimal aus

In wenigen Schritten zu Ihrem Luftreinigungsgerät

Gesunde Luft
für jeden Bereich

Gewerbe und Industrie

Luftreiniger für Zuhause

Öffentliche Gebäude und Einrichtungen

Vorteile in Pflegeeinrichtungen durch Ionisation:

Senioren mit Pflegerin - Luftreiniger Pflegeeinrichtungen - Bioclimatic

Luft, wie am Meer

Dank unserer Ionisations-Technologie wird das Ionenlevel in der Raumluft um ein Vielfaches erhöht und so eine Raumluft geschaffen, die vergleichbar ist mit Meeresluft, welche über 1000 Mal mehr Ionen enthält als die durchschnittliche Raumluft.

99 % Reduzierung der Schadstoffe und Gerüche

Wir neutralisieren wirkungsvoll Gerüche und inaktivieren effektiv Viren, Bakterien, Keime und Allergene, einschließlich MRSA-Keimen. Diese Maßnahmen tragen insgesamt zur Verringerung von Krankheiten bei Personal und Bewohnern bei.

35 % Reduktion der Krankheitstage

Wir sind zertifiziert! Die Studie der British Telecom im Jahre 2012 hat gezeigt, dass der Einsatz unserer Luftreiniger die Krankheitstage um mehr als ein Drittel reduziert.

Schnelle Einrichtung

Die Nachrüstung bzw. Einrichtung unserer Geräte erfolgt schnell und ohne große bauliche Änderungen.

Luftreiniger in Krankenhäusern: Eine notwendige Investition für die Gesundheit

In Pflegeeinrichtungen ist saubere Luft essenziell für das Wohlbefinden von Bewohnern und Personal. Doch gerade hier können sich Krankheitserreger leicht verbreiten. Unsere Luftreiniger bieten eine effektive Lösung, um die Luftqualität zu verbessern und das Risiko von Infektionen zu verringern.


Schaffen Sie eine gesündere Umgebung für Bewohner und Personal mit unseren speziell entwickelten Luftreinigern.
Erfahren Sie mehr über unsere Lösungen für Pflegeeinrichtungen und sorgen Sie für saubere Luft und ein höheres Wohlbefinden.

Ursachen für schlechte Luftqualität in Pflegeeinrichtungen

Die Gründe für eine schlechte Luftqualität in Pflegeeinrichtungen sind vielfältig und können ernsthafte Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Bewohner und Personal haben. Ein Hauptfaktor sind chemische Reinigungsmittel, die zur Wahrung der Hygiene und Sauberkeit unverzichtbar sind. Diese Reinigungsmittel setzen jedoch eine Vielzahl von schädlichen Substanzen frei, darunter flüchtige organische Verbindungen (VOCs), deren Dämpfe und Gase die Luftqualität beeinträchtigen und Atemwegsbeschwerden verursachen können.

Ein weiteres Problem sind biologische Partikel wie Schimmelpilzsporen. Pflegeeinrichtungen bieten oft ideale Bedingungen für das Wachstum von Schimmelpilzen, insbesondere in feuchten Umgebungen. Schimmelpilze können Sporen in die Luft abgeben, was zu einer weiteren Verschlechterung der Luftqualität führt und das Risiko von Atemwegsproblemen erhöht.

Externe Schadstoffquellen tragen ebenfalls zur Luftverschmutzung bei. In städtischen Gebieten können Verkehrsemissionen, Industrieabgase und andere externe Quellen die Luftqualität beeinträchtigen. Diese Schadstoffe gelangen durch Belüftungssysteme, Fenster oder Türen in die Pflegeeinrichtungen und verschlechtern die Luftqualität zusätzlich.

Ein zentraler Faktor, der die Luftqualität in Pflegeeinrichtungen beeinflusst, sind MRSA-Keime. Da in Pflegeeinrichtungen viele Menschen mit unterschiedlichen Gesundheitszuständen zusammenkommen, besteht ein erhöhtes Risiko für das Vorhandensein von Bakterien und Viren in der Luft. Diese Krankheitserreger können durch Niesen, Husten oder Kontakt mit kontaminierten Oberflächen verbreitet werden und schwere Infektionen verursachen, die die Genesung der Bewohner beeinträchtigen können.

Schlechte Gerüche sind ein weiterer Aspekt, der zu einer schlechten Luftqualität beiträgt. Sie können durch verschiedene Faktoren entstehen, darunter unzureichende Belüftung, Feuchtigkeit, Schimmelwachstum und chemische Reinigungsmittel. Diese Gerüche sind nicht nur unangenehm, sondern können auch auf potenziell schädliche Substanzen oder Partikel in der Luft hinweisen, die die Gesundheit der Bewohner und Personal beeinträchtigen können.

Inwiefern beeinflusst schlechte Luft das Personal und die Bewohner?

Die Bedeutung einer guten Luftqualität in Pflegeeinrichtungen wird oft unterschätzt, aber ihre Auswirkungen auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit von Bewohnern und Mitarbeitern sind signifikant. Eine schlechte Luftqualität kann zu einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen führen, darunter Atemwegserkrankungen, Schlafstörungen und allgemeines Unwohlsein.

Selbst scheinbar geringfügige Atemwegsbeschwerden können für Bewohner in Pflegeeinrichtungen ernsthafte Folgen haben. Insbesondere Personen mit Asthma oder chronischer Bronchitis sind besonders anfällig für die Auswirkungen einer schlechten Luftqualität, was zu verstärkten Symptomen wie Husten, Kurzatmigkeit und Engegefühl in der Brust führen kann, was ihre Lebensqualität erheblich beeinträchtigt.

Darüber hinaus kann die Beeinträchtigung der Konzentrationsfähigkeit der Bewohner zu einer verminderten Lebensqualität führen. Dies betrifft nicht nur ihre Fähigkeit, Alltagsaufgaben zu bewältigen, sondern kann auch ihre soziale Interaktion und ihre Teilnahme an Aktivitäten beeinträchtigen, was zu einem Gefühl der Isolation und Frustration führen kann, das die psychische Gesundheit der Bewohner negativ beeinflusst.

Schlafstörungen sind ein weiteres ernstes Problem, das durch eine schlechte Luftqualität verursacht oder verschlimmert werden kann. Eine unzureichende Belüftung oder das Vorhandensein von Schadstoffen in der Luft kann zu nächtlichem Husten, Atemnot oder allergischen Reaktionen führen, die den Schlaf der Bewohner stören. Ein unruhiger Schlaf kann nicht nur zu Tagesmüdigkeit und Erschöpfung führen, sondern auch das Risiko von Stürzen und anderen Unfällen erhöhen.

Die Auswirkungen einer schlechten Luftqualität betreffen jedoch nicht nur die Bewohner, sondern auch das Personal in Pflegeeinrichtungen. Mitarbeiter, die in einer Umgebung mit schlechter Luftqualität arbeiten, können ebenfalls unter Atemwegsbeschwerden, Konzentrationsproblemen und Schlafstörungen leiden. Dies kann ihre Fähigkeit beeinträchtigen, effektiv zu arbeiten, qualitativ hochwertige Pflege zu leisten und sich angemessen um die Bedürfnisse der Bewohner zu kümmern.

Daher ist es von entscheidender Bedeutung, Maßnahmen zu ergreifen, um die Luftqualität in Pflegeeinrichtungen zu verbessern. Indem wir die Luftqualität verbessern, schaffen wir ein gesünderes und angenehmeres Umfeld für Bewohner und Personal.

Welche Vorteile bieten die Geräte von bioclimatic für Pflegeeinrichtungen?

Die Luftreiniger von bioclimatic nutzen die Technologie der bipolaren Ionisation, die eine Vielzahl von Vorteilen bietet:

  1. Reduktion von Krankheitserregern: Unsere Systeme können Krankheitserreger wie Viren, Bakterien und Pilzsporen in der Luft reduzieren, indem sie deren Oberflächen aufladen und inaktivieren. Dies trägt dazu bei, das Infektionsrisiko für Bewohner und Mitarbeiter zu verringern.

  2. Neutralisation von Gerüchen: Die bipolare Ionisation hilft, unangenehme Gerüche in Pflegeeinrichtungen zu neutralisieren, indem sie Geruchspartikel auflädt und sie schneller aus der Luft entfernt. Dadurch entsteht ein angenehmeres Raumklima, das das Wohlbefinden von Bewohnern und Mitarbeitern verbessert.

  3. Reduktion von Schadstoffen: Unsere Technologie trägt auch zur Reduzierung verschiedener Luftschadstoffe bei, darunter flüchtige organische Verbindungen (VOCs) und Partikel. Durch das Aufladen und Aggregieren dieser Schadstoffe können sie leichter aus der Luft entfernt werden, was zu einer insgesamt verbesserten Luftqualität führt.

  4. Verbesserung der Raumluftqualität: Durch diese kombinierten Effekte trägt die bipolare Ionisation zur Verbesserung der Raumluftqualität bei. Eine sauberere und gesündere Luft kann das Wohlbefinden und die Lebensqualität der Bewohner steigern und die Leistungsfähigkeit sowie die Arbeitsumgebung des Personals unterstützen.

  5. Anhaltende Wirksamkeit: Die Geräte von bioclimatic bieten eine kontinuierliche Reduktion von Bakterien im Luftstrom. Durch den Einsatz von UVC-Licht im Inneren des Geräts werden unsichtbare Bakterien vernichtet, wodurch eine Keimbildung beim Austritt aus dem Reiniger vermieden wird.

  6. Umweltbewusstes Design: bioclimatic verzichtet bewusst auf chemische Reinigungsmittel. Für die Reinigung wird ausschließlich Leitungswasser verwendet. Dadurch wird die empfindliche Technologie geschont und die Leistung der Luftentkeimung bleibt langfristig effektiv

  7. Einsparen von Kosten: Umweltschutz muss nicht teuer sein! Durch den Einsatz von Luftentkeimern von bioclimatic können Sie bis zu 25 % der Energiekosten im Vergleich zu handelsüblichen Klimaanlagen einsparen. Dank der langlebigen Bau- und Bestandteile sind nur selten Austauschmaßnahmen erforderlich.

Welche Luftreiniger von bioclimatic eignen sich für den Einsatz in Pflegeeinrichtungen?

In unserem breiten Sortiment finden Sie eine Vielzahl leistungsstarker Luftreiniger, die sich optimal für den Einsatz in Pflegeeinrichtungen eignen und durch ihre Wirksamkeit und Zuverlässigkeit überzeugen. Je nach Größe und Belüftungssystem Ihrer Einrichtung bieten wir maßgeschneiderte Lösungen und stehen Ihnen dabei gerne unterstützend zur Seite. Hier erhalten Sie einen Überblick:

  1. Air Cleaner Q: Unser schmaler Luftreiniger, ausgestattet mit bipolarer Ionisation, eliminiert Krankheitserreger, Keime, Gerüche und Verunreinigungen in der Luft. Unauffällig an der Decke montierbar, eignet er sich für Räume von bis zu 160 Kubikmetern.

  2. Airdeco-Pyramide: Die elegante Air Deco Serie, basierend auf der Ionisationstechnologie, bietet einen geräuscharmen Betrieb und beseitigt effizient Bakterien, Schimmel und unangenehme Gerüche. Optional kann sie mit einem Luftqualitätssensor ausgestattet werden.

  3. Aerotec: Die ideale Lösung für optimale Lager- und Hygienebedingungen in Lebensmittelbereichen wie der Kantine. Hält leicht verderbliche Waren länger frisch und sorgt für eine geruchsneutrale Raumluft.

  4. Aerotron: Perfekt zur Integration in bestehende Belüftungssysteme und Klimaanlagen geeignet, ermöglicht der Aerotron die Ergänzung vorhandener Systeme durch ein Luftreinigungsgerät und sorgt so für frische und saubere Luft in der Einrichtung.

Unsere Luftreiniger sind mit zertifizierten Technologien ausgestattet, um eine optimale Reinigung der Luft zu gewährleisten und so zu einer gesünderen und angenehmeren Umgebung für Bewohner, Mitarbeiter und Besucher beizutragen. Unser Kundenservice steht Ihnen montags bis donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr und freitags von 09:00 bis 15:30 Uhr unter der Telefonnummer +49 5723 9440-0 zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Unser Bonitätszertifikat Crefozert

Bonitätszertifikat CrefoZert

Bonitätszertifikat – CrefoZert Die bioclimatic erhielt von der Creditreform das „CrefoZert“ aufgrund eines sehr guten Wertes im Bonitätsindex. Laut Creditreform gehört die bioclimatic damit zu den obersten 2 % der
Mehr erfahren
Hier geht's zum Beitrag "Coronavirus in der Schule - So erhöhen Sie den Schutz und verringern das Ansteckungsrisiko"

Wirksamer Schutz vor Corona mittels bipolarer Ionisation

Wirksamer Schutz vor Corona mittels bipolarer Ionisation Coronavirus in der Schule: Ansteckungsrisiko minimieren Beitragsdatum: 23.07.2021 Coronavirus in der Schule: Die letzten eineinhalb Jahre waren für alle Beteiligten eine große Herausforderung.
Mehr erfahren
Unser Update Offizielle Stellungnahme der bioclimatic GmbH

Offizielle Stellungnahme der bioclimatic GmbH | Update März 2021

bioclimatic – offizielle Stellungnahme Offizielle Stellungnahme der bioclimatic GmbH | Update März 2021 Die besseren Argumente haben sich durchgesetzt. Wissenschaftliche Evidenz überzeugt. Durch einen intensiven, wissenschaftlich gestützten Dialog hat das
Mehr erfahren
12

Luftreiniger Wohnung

LUFTREINIGER WOHNUNG

Sichere und gesunde Luft in Ihrer Wohnung

Saubere, Gesunde Luft für Ihr Zuhause- frei von Schadstoffen und Gerüchen

Ihr Zuhause ist mehr als ein Rückzugsort vom Alltag- es ist Ihre ganz eigene Wohlfühloase. Damit Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden sicher und geborgen fühlen können, ist die Qualität der Luft entscheidet. Schlechte Luft birgt Risiken für Ihre Gesundheit. Von Müdigkeit über Kopfschmerzen bis zu Konzentrationsschwäche.

Die bioclimatic GmbH bietet mit der Technologie der bipolaren Ionisation die Möglichkeit, verbrauchte, mit Gerüchen und Schadstoffen belastete Raumluft zu reinigen und zu entkeimen. Dabei folgt die innovative Technologie einem Beispiel der Natur: dem Gewitter. Hier entstehen positiv und negativ geladene Ionen durch die Entladung von Blitzen.

Unsere weltweiten Top-Referenzen

Wir sind Experten für sichere und gesunde Luft und haben bereits zahlreiche Projekte in der Welt umgesetzt. Schauen Sie in unsere Referenzen:

Erhöhtes Wohlbefinden

Die Ionisierung der Luft sorgt für ein positives Lufterlebnis und steigert die Lebensqualität

Weniger Gerüche

Verbesserung des Ambientes durch die Neutralisierung störender Gerüche

Reduzierung von Viren, Bakterien, Pilzen und Sporen

Nachweisliche Reduzierung von Krankheitserregern durch die Ionisation

Geringe Wartungskosten

Keine zu wechselnden Filter, keine aufwändigen Reinigungsintervalle – die Kosten für den Betrieb fallen gering aus

Weniger Krankheitstage

Die Ionisation der Luft führt zu nachweisbar reduzierten Krankheitstagen

Gesunde Luft
für jeden Bereich

Luftreiniger für Zuhause

Gewerbe und Industrie

Öffentliche Gebäude und Einrichtungen

Vorteile in Ihrer Wohnung durch Ionisation

Luftreiniger für die Wohnung von Bioclimatic

Luftqualität

Durch die Ionisierung werden Gerüche wie z. B. aus dem Außenbereich – Fahrzeugabgase, Kaminrauch, industrielle Verschmutzung und Gerüche aus der Küche sowie Tabakrauch neutralisiert.

Sicherheit

Reduzierung des Ansteckungsrisikos.

Das Infektionsrisiko durch Krankheitserreger in der Raumluft wird drastisch gesenkt.

Schnelle Einrichtung

Die Nachrüstung bzw. Einrichtung unserer Geräte erfolgt schnell und ohne große bauliche Änderungen.

Besseres Schlafklima

Die Luftreiniger von bioclimatic kann auch die Luftfeuchtigkeit regulieren Feuchtigkeitsprobleme im Schlafzimmer lösen.

Luftreiniger in der Wohnung als Vorsorge für Ihre Gesundheit

In unserer heutigen Zeit gibt es viele Gründe, warum der Einsatz von Luftreinigern (englisch: Purifier) in der Wohnung sinnvoll ist.

Doch wie können Luftreiniger Wohnung und Raumluft von Schadstoffen befreien? Und worauf sollten Sie bei der Auswahl eines passenden Gerätes achten? In diesem Beitrag geben wir Ihnen hilfreiche Hintergrundinformationen, die Ihnen bei der Auswahl des passenden Luftreinigers für Ihre Wohnung helfen werden.

Ursachen für schlechte Luftqualität in der Wohnung

In der Wohnung können sich Schadstoffe jeglicher Art ansammeln, welche die Luftqualität beeinträchtigen. Zu solchen Schadstoffquellen gehören beispielsweise

  • Feinstaub,
  • Allergene aller Art,
  • Chemikalien,
  • Tabakrauch
  • und flüchtige organische Verbindungen (VOCs).

Diese Schadstoffe können nicht nur unangenehm riechen, sondern auch ernsthafte Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben.

Feinstaubpartikel gelangen zwar vor allem durch verschmutze Luft nach innen in die Wohnung. Doch auch Aktivitäten, wie Kochen, Rauchen oder das Feuern eines Kamins setzen Staub frei, der sich in den Räumen absetzt. Weitere Faktoren für eine schlechte Luftqualität in der Wohnung sind Allergene, wie Pollen, Schimmelpilzsporen, Hausstaubmilben oder Tierhaare. In kleinen oder großen Innenräumen können diese sich zum Beispiel in Teppichen, Polstermöbeln und anderen Oberflächen festsetzen und die Sauberkeit der Luft beeinträchtigen, was besonders für Allergiker ein großes Problem darstellt.

Ebenfalls können flüchtige organische Verbindungen aus Baustoffen, Möbeln, Reinigungsmitteln und anderen Haushaltsgegenständen entweichen. Das können beispielsweise Formaldehyd, Benzol und Toluol sein. Auch Tabakrauch ist ein bekannter Luftschadstoff, der von Rauchern in Innenräumen freigesetzt wird. Der Rauch enthält Hunderte von Chemikalien, von denen einige sogar als krebserregend eingestuft werden.

Was dagegen oft unterschätzt wird, ist das Kochen. Dabei entstehen nicht nur unangenehme Gerüche, sondern auch Dämpfe, die auch nach dem Kochen in der Luft verbleiben können. Besonders gefährlich ist dabei der Ausstoß von Kohlenmonoxid, das von Gasherden, Öfen, Heizsystemen und anderen Verbrennungsgeräten freigesetzt werden kann. Es ist sowohl farb- als auch geruch- und geschmacklos, kann mit dem bloßen Auge also nicht erkannt werden – ebenso wie Bakterien und Viren, die in Form von unsichtbaren Aerosolen durch die Luft schwirren und starke Infektionen auslösen können.

Folgen von schlechter Luftqualität für die Gesundheit

Die Luftbelastung durch all diese verschiedenen Schadstoffe kann große Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden haben. Menschen, die an Heuschnupfen oder anderen Allergien leiden, werden durch eine Belastung durch Pollen häufig mit Symptomen wie Niesen, einer verstopften Nase, tränenden Augen und Atembeschwerden konfrontiert werden. Doch auch bei Nicht-Allergikern treten Beschwerden in Form von Husten, Atemnot oder Atemwegsinfektionen auf, wenn sich in der Wohnung Schimmelpilzsporen befinden. 

Auch feinste Partikel von Feinstaub können durch die Raumluft in die Atemwege gelangen und Entzündungen der Atemwege verursachen. Die Folge sind Husten, Kurzatmigkeit und im schlimmsten Falle sogar eine verminderte Lungenfunktion. Hinzu kommen organischen Verbindungen, die bei Raumtemperatur leicht verdunsten und somit in die Luft abgegeben werden können. Sie stammen zum Beispiel aus Baumaterialien, Möbeln und Reinigungsmitteln, welche mitunter Kopfschmerzen, Müdigkeit und ein vermindertes Konzentrationsvermögen auslösen. Auch mit Viren belastete Aerosole können in Innenräumen zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen – nämlich Infektionen, die von leichten Erkältungssymptomen bis hin zu schweren Atemwegserkrankungen – wie COVID-19 – reichen können. 

Frischluft Wohnung dank den Luftreinigern von Bioclimatic

Um die Auswirkungen dieser Schadstoffe auf die Gesundheit zu minimieren, ist es wichtig, effiziente Maßnahmen zu ergreifen, um die Qualität der Raumluft zu verbessern:

  1. Vermeiden Sie die Luftverschmutzung von außen: Wenn die Luftqualität draußen schlecht ist, kann sie sich negativ auf die Luftqualität in Ihrer Wohnung auswirken. Halten Sie daher bei hoher Luftverschmutzung Fenster und Türen geschlossen und nutzen Sie gegebenenfalls einen Raumluftreiniger mit hochleistungsfähigem Ionisator, um schädliche Partikel und Allergene aus der Umgebung zu inaktivieren.
  2. Nutzen Sie natürliche Luftreiniger: Zimmerpflanzen sind nicht nur dekorativ, sondern dienen auch der Verbesserung der Luftqualität, da sie Schadstoffe absorbieren und Sauerstoff produzieren – ganz ohne Luftfilter.
  3. Vermeiden Sie Schadstoffquellen: Achten Sie darauf, dass keine Schadstoffquellen wie Tabakrauch, chemische Reinigungsmittel oder Feinstaubquellen durch offenes Feuer in Ihre Wohnung gelangen. Rauchen Sie am besten im Freien und wählen Sie umweltfreundliche Reinigungsmittel, die weniger schädliche Chemikalien enthalten.
  4. Nutzen Sie Geräte wie Luftbefeuchter: Vor allem in den Wintermonaten, wenn die Luft durch die Heizungsluft sehr trocken sein kann, können Luftbefeuchter helfen, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen und somit die Luftqualität zu verbessern. Achten Sie jedoch darauf, dass der Luftbefeuchter regelmäßig gereinigt wird, um die Ansiedlung von Bakterien und Schimmelpilzen zu vermeiden.
  5. Führen Sie regelmäßige Reinigungen durch: Eine gründliche Reinigung Ihrer Wohnung trägt dazu bei, Schadstoffe und Staub aus der Luft zu entfernen. Achten Sie besonders auf die Reinigung von Teppichen, Polstermöbeln und Vorhängen, da sich dort oft Staub und Schadstoffe ansammeln. Verwenden Sie einen Staubsauger mit einem effektiven Aktivkohlefilter, um eine gute Luftqualität während des Reinigungsprozesses sicherzustellen.

Regelmäßiges Lüften, die Verwendung von Luftreinigern und die Reduzierung unterschiedlicher Schadstoffquellen können dazu beitragen, eine gesunde Wohnumgebung zu schaffen.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Luftreinigers für Ihre Wohnung achten?

Bei der Auswahl eines Luftreinigers für Ihre Wohnung sollten mehrere Faktoren berücksichtigt werden, um sicherzustellen, dass er den spezifischen Anforderungen entspricht. Dazu gehören:

  • Raumgröße: Stellen Sie sicher, dass die Größe des zu reinigenden Raumes den Leistungen des Geräts entspricht. Die meisten Luftreiniger geben an, ob sie für kleine oder große Räume geeignet sind.
  • Geräuschpegel: Für den Einsatz des Luftreinigers in Schlafzimmern oder anderen ruhigen Räumen ist es ratsam, auf den Geräuschpegel zu achten. Entscheiden Sie sich daher für Modelle mit einem leisen Betrieb.
  • Energieverbrauch: Überprüfen Sie den Energieverbrauch des Luftreinigers, das wirkt sich auch positiv auf die Stromkosten aus. Wählen Sie ein energieeffizientes Modell, das Ihren Bedürfnissen entspricht.
  • Zusätzliche Funktionen: Prüfen Sie, ob der Luftreiniger über weitere nützliche Funktionen verfügt, wie zum Beispiel eine integrierte Feuchtigkeitsregelung über Fernbedienung oder einen Timer, um den Betrieb maximal anzupassen und den Komfort zu erhöhen.

Von herkömmlichen Luftfilter bis hin zum professionellen Ionisator – die Arten der Luftreiniger sind vielfältig. Für die maximale Luftqualität arbeitet Bioclimatic mit der Luftentkeimung. Dabei setzen die Lufreiniger von Biocliamtic auf die Kraft der Natur und reinigen den Raum effizient durch Ionisation. Im Gegensatz zu klassischen Filtern müssen die Schadstoffe nicht den langen Weg in den Filter finden. Denn unsere Ionisatoren binden durch geladene Ionen die Schadstoffe im Raum und hinterlassen ihn sauber und gereinigt.

Welche Luftreiniger von Bioclomatic eignen sich für den Einsatz in der Wohnung?

Wir von Bioclimatic haben uns auf hochwertige Luftreiniger für unterschiedliche Bereiche, Raumgrößen und Ansprüche spezialisiert. Sie sind noch auf der Suche nach einem hochwertigen und leisen Luftreiniger für Ihre Wohnung? Sicher finden wir das passende Gerät für Ihr Vorhaben.

  • Air Deco: Der Air Deco ist ein vielseitiger Luftreiniger, der speziell für den Einsatz in Wohnungen entwickelt wurde. Mit seinem ansprechenden und einzigartigen Design passt er perfekt in verschiedene Wohnräume. Der Air Deco inaktiviert effektiv Schadstoffe, Allergene, Pollen und Gerüche und sorgt so für eine saubere und gesunde Raumluft. Egal ob als Pyramide, Wandgerät oder Standgerät – der Air Deco ist eine attraktive Lösung zur Verbesserung der Luftqualität in Wohnungen.
  • KWL Plus: Der KWL Plus ist eine intelligente Lösung für kontrollierte Wohnraumlüftung in Wohnungen. Er sorgt für eine optimale Raumlufthygiene und unterstützt eine gesunde Wohnatmosphäre. Die KWL Plus entfernt effektiv Gerüche, reduziert Bakterien, Keime und Viren sowie Pollen in der Luft. Das kompakte und energiesparende Gerät kann problemlos an bestehende Lüftungsanlagen angeschlossen werden und ist ideal für Gebäude mit kontrollierter Wohnraumlüftung geeignet.

Möchten Sie zu Hause endlich wieder durchatmen und eine gesunde Atmosphäre für sich und Ihre Familie schaffen, laden wir Sie dazu ein, sich auf unserer Website umzusehen oder sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen.

Welche Vorteile bieten die Luftreiniger von Bioclimatic für die Wohnung?

Ein Luftreiniger ist von Nutzen für alle, die ihre Wohnungsluftqualität verbessern möchten. Gerade Personen mit Atemwegserkrankungen, Allergien oder Asthma können von einem Luftreiniger profitieren, da er dazu beitragen kann, Schadstoffe und Allergene aus der Luft zu filtern. Ein Luftreiniger eignet sich nicht nur für Raucher, sondern auch für Menschen, die in einer Wohngegend mit hoher Schadstoffbelastung leben. Äußere Einflüsse durch regen Straßenverkehr oder eine starke Schadstoffkonzentration in Industriegebieten können die Entscheidung, ob ein Luftreiniger einen Mehrwert bietet, vereinfachen.

Darüber hinaus kann ein Luftreiniger für Familien mit Kindern und Haustieren eine gute Option sein. Schließlich sorgen die Geräte für gereinigte Luft in Innenräumen und fördern wirksam das allgemeine Wohlbefinden. Mit einem Luftreiniger von Bioclimatic können Sie eine sauberere und gesündere Raumluft genießen und profitieren von folgenden Vorteilen:

  • Reduzierung von Allergenen und Asthmaauslösern: Luftreiniger inaktivieren Allergene wie Pollen, Schimmelpilzsporen und Tierhaare in der Luft. Dies kann Allergikern und Asthmatikern helfen, ihre Symptome zu lindern und ihre Lebensqualität zu verbessern.
  • Prävention von Schimmel: Einige Luftreiniger verfügen über spezielle  Technologien, die dabei helfen können, das Wachstum von Schimmel  zu verhindern. Dies ist besonders wichtig in feuchten Umgebungen mit maximaler Luftfeuchtigkeit – wie dem Badezimmer oder der Küche.
  • Gesündere Atemluft durch die Beseitigung von Bakterien und Viren: Menschen mit einem schwachen Immunsystem oder Vorerkrankungen können von einem Luftreiniger profitieren, da er dazu beitragen kann, schädliche Bakterien und Viren in der Luft unschädlich zu machen und so die Atemluftqualität zu verbessern.
  • Geruchsneutralisation: Luftreiniger mit Aktivkohlefiltern können unangenehme Gerüche effektiv neutralisieren. Dies ist besonders hilfreich Räumen, in denen geraucht oder gekocht wird.
  • Erholung: Ein Luftreiniger in der Wohnung trägt zur Erholung bei, indem er die Luft von kleinen Partikeln, Staub und anderen Schadstoffen reinigt. Eine sauberere Luft kann so zum Beispiel im Schlafzimmer zu einer besseren Schlafqualität und zu allgemeiner Entspannung beitragen.

Mit einem Luftreiniger für die Wohnung endlich wieder durchatmen

In der Luft um uns herum schweben viele unsichtbare Stoffe, die Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben können. Täglich atmen wir sie ein, und manche können sogar zu Atembeschwerden und allergischen Reaktionen führen. Insbesondere in Innenräumen kann die Luftqualität schnell beeinträchtigt sein, da sich dort viele Schwebstoffe ansammeln. Ein Luftreiniger für die Wohnung bietet dank bipolarer Ionisation jedoch eine Lösung, um solche schädlichen Partikel, wie Staub, Schimmelpilzsporen, Gerüche und sogar Keime in der Luft unschädlich zu machen.

Durch die Entfernung schädlicher Partikel wird die Luft sauberer und es fällt Ihnen leichter, tief durchzuatmen. Unsere Modelle von Bioclimatic bieten nicht nur effektive Luftreinigung, sondern haben auch weitere zusätzliche Funktionen, um wirksam Schadstoffe aus der Luft zu inaktivieren und Ihr Wohlbefinden zu verbessern.

Unser Bonitätszertifikat Crefozert

Bonitätszertifikat CrefoZert

Bonitätszertifikat – CrefoZert Die bioclimatic erhielt von der Creditreform das „CrefoZert“ aufgrund eines sehr guten Wertes im Bonitätsindex. Laut Creditreform gehört die bioclimatic damit zu den obersten 2 % der
Mehr erfahren
Hier geht's zum Beitrag "Coronavirus in der Schule - So erhöhen Sie den Schutz und verringern das Ansteckungsrisiko"

Wirksamer Schutz vor Corona mittels bipolarer Ionisation

Wirksamer Schutz vor Corona mittels bipolarer Ionisation Coronavirus in der Schule: Ansteckungsrisiko minimieren Beitragsdatum: 23.07.2021 Coronavirus in der Schule: Die letzten eineinhalb Jahre waren für alle Beteiligten eine große Herausforderung.
Mehr erfahren
Unser Update Offizielle Stellungnahme der bioclimatic GmbH

Offizielle Stellungnahme der bioclimatic GmbH | Update März 2021

bioclimatic – offizielle Stellungnahme Offizielle Stellungnahme der bioclimatic GmbH | Update März 2021 Die besseren Argumente haben sich durchgesetzt. Wissenschaftliche Evidenz überzeugt. Durch einen intensiven, wissenschaftlich gestützten Dialog hat das
Mehr erfahren
12

Luftreiniger Produktionsstätten

Sichere und gesunde Luft in Ihrer Arztpraxis mit unseren Arztpraxis Luftreinigern

LUFTREINIGER PRODUKTIONSSTÄTTEN

Sichere und gesunde Luft in Produktionsstätten

Höchste Effizienz und Sicherheit in Ihrer Produktion

In der heutigen Zeit, in der die Gesundheit und das Wohlbefinden immer
wichtiger werden, ist die Reinheit der Luft, die wir atmen, von entscheidender
Bedeutung. Besonders in Produktionsstätten, in denen verschiedene
Materialien verarbeitet werden und möglicherweise schädliche Substanzen
freigesetzt werden können, ist es unerlässlich, für eine gute Luftqualität zu
sorgen. Luftreiniger von bioclimatic sind Geräte, die dazu dienen, die Luft von
Verunreinigungen, Schadstoffen, Krankheitserreger und Allergenen zu direkt in
der Raumluft reinigen.

Dadurch wird die Luftqualität verbessert und potenzielle
Gesundheitsprobleme können reduziert werden. Die bioclimatic GmbH bietet
mit der Technologie der bipolaren Ionisation die Möglichkeit, verbrauchte, mit
Gerüchen und Schadstoffen belastete Raumluft zu reinigen und zu entkeimen.
Dabei folgt die innovative Technologie einem Beispiel der Natur: dem Gewitter.
Hier entstehen positiv und negativ geladene Ionen durch die Entladung von
Blitzen.

Unsere weltweiten
Top-Referenzen

Wir sind Experten für sichere und gesunde Luft und haben bereits zahlreiche Projekte in der Welt umgesetzt. Schauen Sie in unsere Referenzen:

Weniger Krankheitstage

Die Ionisation der Luft führt zu nachweisbar reduzierten Krankheitstagen.

Weniger Gerüche

Verbesserung des Ambientes durch die Neutralisierung störender Gerüche.

Erhöhtes Wohlbefinden

Die Ionisierung der Luft sorgt für ein positives Lufterlebnis und steigert die – Lebensqualität und die Produktivität.

Reduzierung von Viren, Bakterien, Pilzen und Sporen

Nachweisliche Reduzierung von Krankheitserregern durch die Ionisation.

Geringe Wartungskosten

Keine zu wechselnden Filter, keine aufwändigen Reinigungsintervalle – die Kosten für den Betrieb fallen gering aus.

In wenigen Schritten zu
Ihrem Luftreinigungsgerät

Gesunde Luft
für jeden Bereich

Gewerbe und Industrie

Luftreiniger für Zuhause

Öffentliche Gebäude und Einrichtungen

Vorteile in der Produktion durch Ionisation:

Innovative Luftreiniger für Produktionsstätten mit Ihrem Partner bioclimatic.de

Luftqualität

Nachweislich hohe Lufthygiene: Durch bipolare Ionisation werden Krankheitserreger und Schadstoffe direkt in der Raumluft inaktiviert. Geruchsreduzierung durch Ionisation werden Gerüche wie z.B. im Produktionsbereich, WC-Bereich und in Pausenräumen minimiert.

Sicherheit

Reduzierung des Ansteckungsrisikos für Mitarbeiter. Das Infektionsrisiko durch Krankheitserreger in der Raumluft wird drastisch gesenkt. Höhere Konzentration und Produktivität der Mitarbeiter.

Schnelle Einrichtung

Die Nachrüstung bzw. Einrichtung unserer Geräte erfolgt schnell und ohne große
bauliche Änderungen. Durch Ionisation schaffen Sie mit wenig Aufwand schnell,
sichere und gesunde Luft.

Wie Luftreiniger Produktionsstätten und Mitarbeiter mit sauberer Luft versorgen

Der Sauerstoff, den wir tagtäglich aufnehmen, versorgt unsere Zellen nicht nur mit neuer Energie. Mit jedem Atemzug gelangen winzige Partikel, Pollen, Allergene, Bakterien und Schadstoffe durch die Atemwege in unseren Körper. Daher ist es so wichtig, dass die Luft, die wir einatmen, frei von Staub, Keimen und Bakterien ist. Besonders in industriellen Hallen ist die Raumluft mit Feinstäuben belastet. Daher setzen immer mehr Firmen darauf, dass Luftreiniger Produktionsstätten mit sauberer Raumluft versorgen.

Anforderungen an die Luftqualität in Produktionsstätten

Schadstoffe in der Luft sind viel zu klein, um sie mit dem bloßen Auge erkennen zu können. Sie machen sich aber auf deutliche Art bemerkbar, wenn sie unsere Atemwege angreifen und uns krank machen. Sicherheit am Arbeitsplatz hat höchste Priorität. Neben Notausgängen und Schutzkleidung sollte an die unsichtbare Gefahr in der Luft gedacht werden. Die Anforderungen an die Luftqualität in Produktionshallen ist besonders hoch. Durch den Abrieb von Maschinen und Staub von Verpackungsmaterial gelangt gefährlich viel Feinstaub in industrielle Produktionshallen. Auch Krankheitserreger wie Bakterien und Allergene wie Pollen belasten die Raumluft. Noch vor einigen Jahren spielten Luftreiniger beim Thema „Arbeitssicherheit“ keine große Rolle. Heute stellt das Arbeitsschutzgesetz verschiedene Anforderungen, um die Luftqualität in Produktionshallen zu verbessern:

  • Schutzmaßnahmen vor hohem Schadstoffanteil in der Raumluft
  • Ableitung von Ausdünstungen aus Bauprodukten, Möbeln etc.
  • intensives, regelmäßiges Lüften aller Innenräume
  • Verwendung von Materialien mit niedrigsten Emissionen

Trotz strikter Einhaltung aller Regeln, ist die Raumluft in Fertigungshallen mit Viren, Bakterien, Aerosole, Pollen und Feinstaub belastet. Da Luftreiniger Produktionsstätten mit sauberer Luft versorgen, fördern sie nachhaltig die Gesundheit der Mitarbeiter.

Auswahlkriterien für Luftreiniger in Produktionsstätten

Um zu ermitteln, welche Luftreiniger Produktionsstätten zu gesünderer Atmosphäre verhelfen können, gilt es, einige Kriterien zu beachten. Bei der Bestimmung der Luftqualitätsparameter werden die Luftfeuchtigkeit, der CO2-Gehalt und der Schadstoffanteil in der Raumluft gemessen. Daraus ergibt sich die erforderliche Luftwechselrate. Bei der genauen Untersuchung der Gegebenheiten werden im Bereich Industrie spezifische Industrieemissionen sowie Größe und Kapazität der Luftreiniger berücksichtigt.

Damit Sie den für Ihren Betrieb passenden Luftreiniger finden, sollten Sie vorab folgende Fragen für sich klären:

  • Soll die Steuerung manuell oder automatisch erfolgen?
  • Welches Volumen hat Ihr Raum?
  • Bevorzugen Sie ein mobiles oder ein festes Gerät?
  • Welche Arbeiten werden in dem Raum ausgeführt (entsteht vermehrt Feinstaub)?
  • Soll eine neue Anlage installiert oder ein bestehendes Gerät ergänzt werden?

Bei allen Fragen, auf die Sie keine Antwort wissen, können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an uns wenden. Wir beraten Sie gern.

Wann lohnt sich ein Luftreiniger in industriellen Räumen?

Feinstaub ist ein großes Problem und er lauert überall. Besonders in industriellen Innenräumen herrscht eine erhöhte Feinstaubbelastung. Hier ist ein effektiver Luftreiniger Pflicht. Feinstäube sind kleiner als zehn Mikrometer. Sie gelangen über die Atemwege ins Blut und von dort in die Organe. Das ist ein ernstes Problem für die Gesundheit der Mitarbeiter, welchem ein hochwertiger Luftreiniger effektiv und wirksam entgegengewirkt. Zusätzlich entfernt er Krankheitserreger, wie einen Virus, aus der Luft und hält damit die Gefahr einer Ansteckung am niedrigsten.

Vorteile von Luftreinigern in der Industrie

Dass Luftreiniger in Produktionsstätten Schadstoffe und Allergene entfernen, liegt an ihrem wirksamen Verfahren der bipolaren Ionisation. Die effektiven Geräte von Bioclimatic haben das beste Vorbild: die Natur. Wie bei einem Gewitter dringt bei er Ionisation Sauerstoff in das Gerät. Dabei entstehen Ionen, die sich an sämtliche Schadstoffe binden und sie auf diese Weise neutralisieren. Dieses effektive Verfahren erklärt, warum Luftreiniger Produktionsstätten zu einem vielfach saubereren Arbeitsplatz machen. Die langfristigen positiven Folgen der effektiven Luftreiniger sind:

  • Reduzierung von Partikeln, Bakterien, Staub und Schadstoffen
  • Schutz der Gesundheit von Mitarbeitern
  • Einhaltung von Umweltauflagen
  • größere Konzentration und Produktivität
  • Entfernen von Allergien
  • Reduzierung von krankheitsbedingten Ausfällen
  • Reduzierung der Betriebskosten
  • sorgt für angenehme Temperatur
  • reduzieren Gerüchen
  • sorgt für saubere Raumluft
  • reduzieren Aerosole

Dass Luftreiniger Produktionsstätten mit gesünderer Luft erfüllen, ist wissenschaftlich bewiesen. Sie zerstören nicht nur Krankheitserreger in der Luft, sondern reduzieren zusätzlich unangenehme Gerüche. Bipolare Ionisation ist eine echte Innovation für öffentliche Gebäude wie Schulen und gewerbliche Produktionsstätten. Die gereinigte Luft erleichtert das effiziente Arbeiten. Zusätzlich sorgt sie für die notwendige Luftbefeuchtung, welche vom Gesetzgeber verlangt wird. Geräte von Bioclimatic reinigen und neutralisieren die Luft und sagen damit auch dem hartnäckigsten Virus den Kampf an.

Praktische Umsetzung von Luftreinigern in Fertigungshallen

Wir sind dort, wo Luftreiniger Produktionsstätten mit gesunder Luft versorgen. Mit über 40 Jahren Erfahrung ist Bioclamatic Ihr zuverlässiger Ansprechpartner für die Innovation des Belüftungssystems für alle Raumgrößen. Wir bieten Ihnen neben der Installation der Luftreiniger eine individuelle Raumluftanalyse. Ein Luftreiniger von Bioclimatic ist eine ideale Ergänzung zur herkömmlichen Klimaanlage. Diese sorgt zwar für vermeintlich frische Luft, verwirbelt jedoch zusätzlich die Partikel im Raum.

Neben der Standortauswahl und der Integration der Geräte mit bestehenden Lüftungssystemen, übernimmt unser Team von Bioclimatic die Wartung. Zusätzlich gehört die regelmäßige Überprüfung der Geräte sowie eine ausführliche Schulung Ihrer Mitarbeiter zur ordnungsgemäßen Nutzung der Geräte. Uns liegt am Herzen, dass Sie die Technik verstehen, wie, Luftreiniger Produktionsstätten und Innenräume aller Raumgrößen von Schadstoffen befreien.

Wie lange hält ein Luftreiniger?

Damit Luftreiniger Produktionsstätten viele Jahre mit sauberer Luft versorgen können, müssen sie regelmäßig gewartet werden. Spätestens nach fünf Jahren sollte die Ionisationsröhre gewechselt werden. Alle sechs bis zwölf Monate kann die Ionisationsröhre gereinigt werden. Dazu muss sie nur herausgeschraubt und nach der gründlichen Reinigung wieder eingesetzt werden.

Welche 5 Luftreiniger Produktionsstätten in spürbar saubere Orte verwandeln

Je nach Größe und Art des gewerblichen Betriebes kommen verschiedene Geräte infrage. Welche Luftreiniger Produktionsstätten von zu hohem Aerosole, Keimen, Viren und Feinstaub befreien, stellen wir im Folgenden kurz vor.

  1. Air Cleaner Q – Dieser wirksame Luftreiniger wird an der Decke der Halle montiert. Für ihn sprechen deutlich der geringe Stromverbrauch und seine geräuscharme Arbeit. Neben industriellen Hallen und gewerblichen Innenräumen eignet er sich besonders für die Installation in Schulen, da er gut in Rasterdecken integriert werden kann. Ein Luftqualitätssensor misst automatisch die Umgebungsluft und regelt selbstständig den leistungsstarken Ventilator und die Ionisationsröhre.
  2. Aerotron – Haben Sie bereits einen Luftreiniger eingeführt, ist dieses Modul eine sinnvolle Erweiterung. Es wird unkompliziert in bestehende Lüftungssysteme von gewerblichen Gebäuden integriert. Der Aerotron ist beliebig skalierbar und damit für jede Raumgröße geeignet. Je nach Belieben kann das Gerät manuell oder automatisch betrieben werden.
  3. Aeromat – Die Aeromat Luftionisationsgeräte bieten sowohl mobile als auch stationäre Optionen zur effektiven Reinigung und Erfrischung der Luft in verschiedenen Innenräumen, einschließlich großer gewerblicher Bereiche. Sie reduzieren Keime, Gerüche und Schadstoffe, fördern die Luftqualität und können in vielfältigen Anwendungsbereichen eingesetzt werden.
  4. Aerotec –  Dieses leistungsstarke Gerät ermöglicht sowohl eine Montage an der Decke als auch an der Wand. Die Geräte aus Edelstahl werden fest für den Dauerbetrieb installiert.
  5. Viroxx E 150 – Dieser wirksame Alleskönner ist das einzige Gerät mit einem Hochleistungsfilter und damit die Antwort, wie Luftreiniger Produktionsstätten bereichern können. Ein Gitter saugt die Luft an und leitet sie in eine UV-Kammer weiter. Dort wird die Luft ionisiert, um alle Keime aus ihr zu entfernen. Durch die Ionisationsröhre wird die gereinigte Luft wieder nach außen transportiert.

Mit einem dieser Geräte sind Ihre gewerblichen Innenräume ideal ausgestattet, um Ihren Mitarbeitern einen gesunden Arbeitsplatz zu bieten. Sollten Sie sich unsicher sein, welches Gerät für Ihre Bedürfnisse das Richtige ist, beraten wir Sie jederzeit gern.v

Unser Bonitätszertifikat Crefozert

Bonitätszertifikat CrefoZert

Bonitätszertifikat – CrefoZert Die bioclimatic erhielt von der Creditreform das „CrefoZert“ aufgrund eines sehr guten Wertes im Bonitätsindex. Laut Creditreform gehört die bioclimatic damit zu den obersten 2 % der
Mehr erfahren
Hier geht's zum Beitrag "Coronavirus in der Schule - So erhöhen Sie den Schutz und verringern das Ansteckungsrisiko"

Wirksamer Schutz vor Corona mittels bipolarer Ionisation

Wirksamer Schutz vor Corona mittels bipolarer Ionisation Coronavirus in der Schule: Ansteckungsrisiko minimieren Beitragsdatum: 23.07.2021 Coronavirus in der Schule: Die letzten eineinhalb Jahre waren für alle Beteiligten eine große Herausforderung.
Mehr erfahren
Unser Update Offizielle Stellungnahme der bioclimatic GmbH

Offizielle Stellungnahme der bioclimatic GmbH | Update März 2021

bioclimatic – offizielle Stellungnahme Offizielle Stellungnahme der bioclimatic GmbH | Update März 2021 Die besseren Argumente haben sich durchgesetzt. Wissenschaftliche Evidenz überzeugt. Durch einen intensiven, wissenschaftlich gestützten Dialog hat das
Mehr erfahren
12

Luftreiniger ÖPNV

LUFTREINIGER ÖPNV

Sichere und gesunde Luft im Öffentlichen Personennahverkehr

Sorgen Sie für mehr Sicherheit und Hygiene im Fahrgastraum und dem Personal

Jeder kennt schlechte Luft in engen Räumen mit hoher Personenanzahl. Egal ob in Bussen, Aufzügen oder Straßenbahnen. Die Luft wird stickig, geruchsintensiv und unhygienisch. Zudem steigt das Infektionsrisiko durch Bakterien, Keime und Viren.

Die bioclimatic GmbH bietet mit der Technologie der bipolaren Ionisation die Möglichkeit, verbrauchte, mit Gerüchen und Schadstoffen belastete Raumluft zu reinigen und zu entkeimen. Dabei folgt die innovative Technologie einem Beispiel der Natur: dem Gewitter. Hier entstehen positiv und negativ geladene Ionen durch die Entladung von Blitzen.

Unser Produkt für den ÖPNV

Sichere, gesunde Luft in Ihrem Labor zu jeder Zeit für eine bessere Arbeitsumgebung

Unsere weltweiten Top-Referenzen

Wir sind Experten für sichere und gesunde Luft und haben über Jahrzehnte zahlreiche Projekte in der Welt umgesetzt. Werfen Sie ein Blick auf unsere Referenzen:

Inaktivierung von Viren, Bakterien, Pilzen und Sporen

Nachweisliche Reduzierung von Krankheitserregern durch die Ionisation

Weniger Gerüche

Verbesserung des Ambientes durch die Neutralisierung störender Gerüche

Weniger Krankheitstage

Die Ionisation der Luft führt zu nachweisbar reduzierten Krankheitstagen der Mitarbeiter

Erhöhtes Wohlbefinden

Die Ionisierung der Luft sorgt für ein positives Lufterlebnis und steigert die - Lebensqualität

Geringen Betriebs und- Wartungskosten

Keine zu wechselnden Filter, keine aufwändigen Reinigungsintervalle – die Kosten für den Betrieb fallen gering aus

In wenigen Schritten zu Ihrem Luftreinigungsgerät

Gesunde Luft
für jeden Bereich

z.B. Luftreiniger Gastronomie

Hier sollte ein kurzer Vorschautext zu ähnlichen Anwendungsgebieten stehen, auf die dann verlinkt wird (Anzahl der Wörter s. z.B. gleiche Element auf Startseite)

z.B. Luftreiniger Hotel

Hier sollte ein kurzer Vorschautext zu ähnlichen Anwendungsgebieten stehen, auf die dann verlinkt wird (Anzahl der Wörter s. z.B. gleiche Element auf Startseite)

z.B. Luftreiniger Krankenhaus

Hier sollte ein kurzer Vorschautext zu ähnlichen Anwendungsgebieten stehen, auf die dann verlinkt wird (Anzahl der Wörter s. z.B. gleiche Element auf Startseite)

Vorteile im ÖPNV durch Ionisation von bioclimatic

Luftqualität

Nachweislich hohe Lufthygiene: Durch bipolare Ionisation werden Krankheitserreger und Schadstoffe direkt in der Raumluft inaktiviert.
Geruchsreduzierung durch Ionisation werden Gerüche wie z.B. im Fahrgastbereich, WC-Bereich und in Wartezonen minimiert.

Sicherheit

Reduzierung des Ansteckungsrisikos für Mitarbeiter und Fahrgäste.
Das Infektionsrisiko durch Krankheitserreger in der Raumluft wird drastisch gesenkt.

Schnelle Einrichtung

Die Nachrüstung bzw. Einrichtung unserer Geräte erfolgt schnell und ohne große bauliche Änderungen. Durch Ionisation schaffen Sie mit wenig Aufwand schnell, sichere und gesunde Luft

Luftreiniger Busse – saubere Luft ohne Viren & Bakterien

Luftreiniger können in öffentlichen Verkehrsmitteln enorme Vorteile mit sich bringen. So halten sich besonders in Bussen und Zügen zahlreiche Fahrgäste auf und die Gefahr der Ausbreitung von Infektionskrankheiten steigt.
Zu Stoßzeiten lässt sich leider oft kein Sicherheitsabstand im ÖPVN realisieren und die Fahrgäste befürchten, dass sie sich auf engsten Raum eine Erkältung, eine Grippe oder das SARS-CoV-2-Virus einfangen können.
Ist das Fahrzeug jedoch mit einem hochwirksamen Luftreiniger von bioclimatic ausgestattet, können diese Sorgen endlich der Vergangenheit angehören.

Weshalb ist die Nutzung eines Luftreinigers in Bussen und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln empfehlenswert?

Mit dem Aufkommen der Corona-Pandemie ist das Thema der sauberen und virenfreien Luft immer relevanter für die Gesellschaft geworden. So überträgt sich SARS-CoV-2 vor allem durch Aerosole – also kleinste Tröpfchen, die sich in der Luft befinden. Es wird also immer entscheidender, die Menge der Aerosole und damit die Virenlast in der Luft gering zu halten, um damit die Sicherheit der Menschen zu bewahren – ob in öffentlichen Einrichtungen, Büroräumen oder Verkehrsmitteln.

Leider lassen sich die empfohlenen Abstände zwischen den Fahrgästen in öffentlichen Verkehrsmitteln – wie Bussen, Zügen und Bahnen – nur bedingt einhalten. Und auch, wenn die Menschen den Abstand der maximalen Sicherheit wahren können, befinden sich dennoch viele Fahrgäste über eine längere Zeit auf kleinstem Raum.

Da Viren und Bakterien vor allem in Innenräumen übertragen werden, wäre es eigentlich nötig, die Fenster während der Fahrt zu öffnen, um frische Luft hineinzulassen. Doch dies ist mit Zugluft verbunden, die gerade in der Stadt für unangenehme Gerüche im Bus sorgt und bei niedrigen Temperaturen eine Zumutung für die Passagiere wäre.

Neben Viren und Bakterien können sich auch Staub, Pollen, Hautschuppen und andere feinste Partikel in der Luft öffentlicher Verkehrsmittel ansammeln, welche Allergien oder Heuschnupfen auslösen können.

Kurzum gesagt: In Bussen und anderen Fahrzeugen ist die Ansteckung mit Infektionskrankheiten besonders hoch. Doch auch, wenn man regelmäßig lüften würde, schwirren anderen Schadstoffe – wie Pollen oder Staub – durch das Fahrzeug und sorgen dafür, dass die Luftqualität sinkt.

Dabei ist eine saubere Luft für Fahrer und Gäste nicht nur angenehm, sondern auch gesundheitserhaltend.

Genau aus diesen Gründen ist ein Luftreiniger für Busse, Züge und andere öffentliche Verkehrsmittel so wichtig. Ionisation oder effektives UV-C-Licht sorgen dafür, dass die Luft gereinigt wird, indem sie schädliche Partikel und Aerosole reduzieren und die Fahrgäste so vor Krankheiten und allergischen Reaktionen schützen.

Welche unserer Geräte eignen sich am besten für die Luftreinigung in Bussen oder Zügen?

Unser Sortiment von bioclimatic umfasst zahlreiche mobile Luftreiniger, welche mit ihren Spezialfunktionen verschiedenste Anwendungsgebiete erfüllen. Wo die jeweiligen Geräte zum Einsatz kommen, richtet sich hauptsächlich nach der Größe und dem Zweck der Räume.

Möchten Sie das Gerät in öffentlichen Verkehrsmitteln, wie Bussen nutzen, sind folgende Luftreiniger bestens dafür geeignet:

Air Cleaner V

Der Air Cleaner V ist ein Luftreiniger, der nach dem natürlichen Prinzip der Ionisation funktioniert. Er reduziert Viren, Bakterien, Keime und Schimmel in der Innenluft öffentlicher Verkehrsmittel.

Nachdem das optisch unauffällige Gerät an die Decke oder die Wand von Bus, Zug oder Bahn angebracht wurde, ist es in der Lage, bis zu 20 Fahrgäste mit gereinigter Luft zu versorgen.

Dies geschieht durch das Abtöten der Schadstoffe mittels Luftionisation direkt in der Raumluft.

Dabei werden neutrale Sauerstoffmoleküle durch die sogenannte dielektrische Barrierenentladung negativ und positiv geladen. Sauerstoffcluster bilden sich, die aufgrund eines hohen Energiepotentials die Eigenschaft haben, Geruchsmoleküle und Bakterien zu neutralisieren.

Der Air Cleaner V ist eines der wenigen Geräte, das in Fahrzeugen zugelassen ist. Durch seine geringe Geräuschintensität und das kleine Design, fügt sich dieser Luftreiniger unauffällig in Busse, Züge oder andere Verkehrsmittel ein.

 

Weitere Informationen:

  • Manuelle Steuerung
  • Über Stufenschalter regelbar
  • Intensitätsanzeige
  • Spannung: 24 Volt
  • Maße: 175 x 63 x 253 Millimeter
  • Gewicht: 0,5 Kilogramm
  • Lautstärke: ca. 30 Dezibel – nahezu geräuschlos

Car Air Cleaner

Das mobile Luftreinigungsgerät Car Air Cleaner ist zwar vorrangig für den Einsatz in PKWs, Vans, LKWs und Wohnwagen geeignet, doch auch in kleinen Bussen wird dieser Luftreiniger für eine saubere und virenfreie Raumluft sorgen.

Mit seinem bieg- und drehbaren Stecker kann er kinderleicht im Zigarettenanzünder installiert werden und wird dort mit 12 Volt betrieben. Der Stromverbrauch bleibt somit minimal und dennoch werden Gerüche, Pollen und Dämpfe schnell und dauerhaft reduziert, was die Fahrt nicht nur für Allergiker, sondern alle Fahrgäste angenehmer gestaltet.

Dabei funktioniert dieser Luftreiniger für Busse, Autos und andere Fahrzeuge nach dem Prinzip der Ionisation. Der Wartungsaufwand bleibt gering, da das Gerät ohne Filter eingesetzt wird und kein Filterwechsel notwendig ist. 

Wie sorgen unsere Luftreiniger in Bussen und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln für eine gute Raumlufthygiene?

Der Car Air Cleaner und der Air Cleaner V reduzieren unangenehme Gerüche, bekämpfen Viren und Bakterien und sorgen dafür, dass Pollen und Schimmel keine Chance bekommen.

Beide Geräte funktionieren nach dem Prinzip der Ionisation. Das heißt, sie geben Ionen ab und tragen damit zu einer Reinigung der Raumluft bei. Dies passiert, weil sich Ionen an Staub und andere feine Partikel anlagern, die Partikel sich vergrößern, zu Boden sinken und schließlich von dem jeweiligen Luftreiniger angezogen werden können. Somit wird die Gefahr einer Infektion mit Corona oder anderen Viren und Bakterien über die Atemwege erheblich reduziert.

Dabei ist der Luftreiniger für Busse und andere Fahrzeuge absolut unbedenklich für die Fahrgäste und wird diesen nicht einmal auffallen.
Was den Fahrgästen in Zukunft jedoch positiv auffallen wird, ist die angenehme Raumluft auf ihrem Weg zur Schule, Arbeit oder Freizeitgestaltung.

Was zeichnet die Geräte von bioclimatic für die Luftreinigung in Bussen und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln aus?

Unsere Luftreiniger für Busse und andere Verkehrsmittel haben folgende Vorteile:

  • Luftreinigung für den optimalen Schutz der Fahrgäste
  • Einfache Handhabung und Installation
  • Kein Zusatz von Duftstoffen oder anderen Chemikalien
  • Ansprechendes Design der Geräte
  • Geräuscharme Funktionsweise
  • Flexibler und mobiler Einsatz der Luftreiniger
  • Hohe Qualität und lange Lebensdauer
  • Luftreinigung direkt in der Raumluft

Ob im Stadtbus, im Reisebus oder in anderen Fahrzeugen, wie PKW, Flugzeug, Taxi oder Schiff – mit einem Luftreiniger von bioclimatic sorgen Sie für eine gute Fahrt.

Haben Sie noch offene Fragen zu unseren Geräten für Busse oder andere Fahrzeuge, ist unser kompetenter Kundenservice Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 16.00 Uhr sowie Freitag von 09.00 bis 15:30 Uhr für Sie erreichbar: +49 5723 9440-0.

Unser Bonitätszertifikat Crefozert

Bonitätszertifikat CrefoZert

Bonitätszertifikat – CrefoZert Die bioclimatic erhielt von der Creditreform das „CrefoZert“ aufgrund eines sehr guten Wertes im Bonitätsindex. Laut Creditreform gehört die bioclimatic damit zu den obersten 2 % der
Mehr erfahren
Hier geht's zum Beitrag "Coronavirus in der Schule - So erhöhen Sie den Schutz und verringern das Ansteckungsrisiko"

Wirksamer Schutz vor Corona mittels bipolarer Ionisation

Wirksamer Schutz vor Corona mittels bipolarer Ionisation Coronavirus in der Schule: Ansteckungsrisiko minimieren Beitragsdatum: 23.07.2021 Coronavirus in der Schule: Die letzten eineinhalb Jahre waren für alle Beteiligten eine große Herausforderung.
Mehr erfahren
Unser Update Offizielle Stellungnahme der bioclimatic GmbH

Offizielle Stellungnahme der bioclimatic GmbH | Update März 2021

bioclimatic – offizielle Stellungnahme Offizielle Stellungnahme der bioclimatic GmbH | Update März 2021 Die besseren Argumente haben sich durchgesetzt. Wissenschaftliche Evidenz überzeugt. Durch einen intensiven, wissenschaftlich gestützten Dialog hat das
Mehr erfahren
12

Luftreiniger Laboratorien

LUFTREINIGER LABORATORIEN

Sichere und gesunde Luft in Laboratorien

Gesunde, sichere Luft – Zum Schutz der Mitarbeiter

Die Lufthygiene in Laboratorien ist besonders wichtig, um eine Kontamination der Proben zu verhindern und korrekte Ergebnisse zu erhalten. Gleichzeitig sollten keine Viren oder kontaminierten Partikel aus der Raumluft des Labors in die Außenluft gelangen. Dadurch wird die Luftqualität verbessert und potenzielle Gesundheitsprobleme können reduziert werden.


Die bioclimatic GmbH bietet mit der Technologie der bipolaren Ionisation die Möglichkeit, verbrauchte, mit Gerüchen und Schadstoffen belastete Raumluft zu reinigen und zu entkeimen. Dabei folgt die innovative Technologie einem Beispiel der Natur: dem Gewitter. Hier entstehen positiv und negativ geladene Ionen durch die Entladung von Blitzen.

Unsere weltweiten Top-Referenzen

Wir sind Experten für sichere und gesunde Luft und haben bereits zahlreiche Projekte in der Welt umgesetzt. Schauen Sie in unsere Referenzen:

Reduzierung von Viren, Bakterien, Pilzen und Sporen

Nachweisliche Reduzierung von Krankheitserregern durch die Ionisation

Weniger Gerüche

Verbesserung des Ambientes durch die Neutralisierung störender Gerüche

Weniger Krankheitstage

Die Ionisation der Luft führt zu nachweisbar reduzierten Krankheitstagen

Erhöhtes Wohlbefinden

Die Ionisierung der Luft sorgt für ein positives Lufterlebnis und steigert die - Lebensqualität

Geringe Wartungskosten

Keine zu wechselnden Filter, keine aufwändigen Reinigungsintervalle – die Kosten für den Betrieb fallen gering aus

In wenigen Schritten zu Ihrem Luftreinigungsgerät

Gesunde Luft
für jeden Bereich

z.B. Luftreiniger Gastronomie

Hier sollte ein kurzer Vorschautext zu ähnlichen Anwendungsgebieten stehen, auf die dann verlinkt wird (Anzahl der Wörter s. z.B. gleiche Element auf Startseite)

z.B. Luftreiniger Hotel

Hier sollte ein kurzer Vorschautext zu ähnlichen Anwendungsgebieten stehen, auf die dann verlinkt wird (Anzahl der Wörter s. z.B. gleiche Element auf Startseite)

z.B. Luftreiniger Krankenhaus

Hier sollte ein kurzer Vorschautext zu ähnlichen Anwendungsgebieten stehen, auf die dann verlinkt wird (Anzahl der Wörter s. z.B. gleiche Element auf Startseite)

Vorteile im Labor durch Ionisation:

Verbesserte Luftqualität

Nachweislich hohe Lufthygiene: Durch bipolare Ionisation werden Schadstoffe direkt in der Raumluft inaktiviert, was zu einer besseren Luftqualität im Labor führt.
Durch Ionisation schaffen Sie mit wenig Aufwand schnell, sichere und gesunde Luft

Sicherheit

Das Infektionsrisiko durch Krankheitserreger in der Raumluft wird drastisch gesenkt und bietet die optimale Raumlufthygiene. Unterstützung bei der Einhaltung von Sicherheitsstandards: Einige Laboratorien haben spezifische Anforderungen an die Luftqualität, um bestimmte Sicherheitsstandards einzuhalten. Ein Luftreinigungslabor kann helfen, diese Anforderungen zu erfüllen und so zur Einhaltung der Vorschriften beitragen.

Schnelle Einrichtung

Die Nachrüstung bzw. Einrichtung unserer Geräte erfolgt schnell und ohne große bauliche Änderungen. Durch Ionisation schaffen Sie mit wenig Aufwand schnell, sichere und gesunde Luft für Ihre Mitarbeiter.

Wie Luftreiniger Laboratorien schützen

Die aktuelle Situation in Tierheimen stellt eine Herausforderung dar, da viele Einrichtungen mit einer hohen Anzahl an Tieren auf begrenztem Raum konfrontiert sind, die dort auf ein liebevolles Zuhause warten. Eine saubere und gesunde Luftqualität spielt in Tierheimen daher eine herausragende Rolle. Denn diese ist nicht nur für das Wohlbefinden der Tiere wichtig, sondern ebenso für die Gesundheit der Mitarbeiter und die zukünftigen Adoptanten. So setzen immer mehr Tierheime auf moderne Luftreiniger, die dazu beitragen, eine gesündere Umgebung zu schaffen. Auch wenn deren Bedeutung oft unterschätzt wird, können Luftreiniger Tierheime nicht nur hygienischer gestalten, sondern auch als angenehme Umgebung für Tiere und Menschen gleichermaßen wahrgenommen werden. Nachfolgend erfahren Sie, was gereinigte Luft in Tierheimen bewirken kann und wie schädliche Stoffe beseitigt werden können.

Anforderungen an die Luftqualität in Laboratorien

Die Anforderungen an die Luftqualität in Laboratorien sind von entscheidender Bedeutung. Schließlich beeinflussen sie sowohl die Gesundheit der Mitarbeiter als auch die Qualität der wissenschaftlichen Experimente und Forschungsergebnisse maßgeblich. Um optimale Arbeitsbedingungen in den Reinräumen zu gewährleisten und verlässliche Resultate zu erzielen, müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden.

Ob Lebensmittel-, forensisches oder Dentallabor – gesundheitliche Aspekte stehen hier an erster Stelle. Labore sind oft mit gefährlichen Chemikalien, toxischen Dämpfen oder schwebenden Partikeln verbunden, die potenziell gesundheitsschädlich sind. Eine kontrollierte Luftqualität ist daher notwendig. Sie minimiert das Risiko von Expositionen und schützt die Gesundheit der Laborangestellten zu schützen. In Laboratorien ist es für eine sterile Arbeitsumgebung besonders wichtig, dass Folgendes aus der Luft beseitigt wird:

  • Chemische Gefahren: In Laboren werden oft verschiedene Chemikalien verwendet, die potenziell giftig, ätzend oder reaktiv sein können. Wenn diese Chemikalien in die Luft gelangen und eingeatmet werden, können sie Gesundheitsprobleme verursachen.

  • Staub und Partikel: Laboratorien können eine Vielzahl von Partikeln und Staub in der Luft haben, die bei der Durchführung von Experimenten oder Prozessen entstehen. Einige dieser Partikel können gesundheitsschädlich sein, insbesondere wenn sie eingeatmet werden.

  • Mikroorganismen: Vor allem in biologischen und medizinischen Laboren können Mikroorganismen wie Bakterien, Viren oder Pilze eine Gefahr darstellen, wenn sie in die Luft gelangen und sich verbreiten. Dies kann zu Infektionen oder anderen gesundheitlichen Problemen führen.

  • Kontamination durch Personen: Die Mitarbeiter in einem Labor können selbst Quellen von Kontamination sein, indem sie Viren, Bakterien oder andere Krankheitserreger mitbringen. Eine mangelnde Einhaltung der Hygienepraktiken kann die Luftqualität beeinträchtigen und die Gefahr von Kreuzkontaminationen erhöhen.

  • Schlechte Belüftung: Wenn ein Labor nicht über eine angemessene Lüftung verfügt, kann sich die Konzentration von schädlichen Substanzen in der Luft erhöhen. Eine schlechte Belüftung kann auch dazu führen, dass die Luftfeuchtigkeit steigt, was das Wachstum von Mikroorganismen begünstigt.

Luftreiniger als Lösung

Luftreiniger spielen in diesem Kontext eine entscheidende Rolle, da sie Schadstoffe in Form feinster Partikel, wie Gase, Pollen oder Feinstaub effizient aus der Luft reduzieren können. Doch auch organische Partikel wie Viren, Bakterien und Schimmelsporen können effizient von den Luftreinigern im Labor entfernt werden, um eine saubere und gesunde Arbeitsumgebung zu gewährleisten. Denn:

  • … Luftverschmutzungen haben teilweise erhebliche Auswirkungen auf die Präzision und Reproduzierbarkeit der Experimente.
  • … verunreinigte Raumluft kann die Reaktivität von Chemikalien verändern, chemische Reaktionen beeinflussen oder gar zu Fehlinterpretationen der Ergebnisse führen.
  • … in bestimmten Laborbereichen, wie beispielsweise in der Biotechnologie oder medizinischen Forschung, stören Verunreinigungen im schlimmsten Falle sogar die Kultivierung von Zellkulturen und beeinträchtigen die Integrität von Proben. 

Die Luftqualität hat somit einen direkten Einfluss auf die Forschungsergebnisse. Klimatische Bedingungen, wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftaustausch, müssen kontrolliert sein, um reproduzierbare Resultate zu gewährleisten. In der Mikroelektronik oder Nanotechnologie können sogar geringste Verunreinigungen zu schwerwiegenden Fehlern in den hergestellten Komponenten führen.

Zusammenfassend ist eine ausgezeichnete Luftqualität in Laboratorien unerlässlich. Sie schützt die Gesundheit der Mitarbeiter, sichert die Genauigkeit der Experimente und trägt zu zuverlässigen Forschungsergebnissen bei. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist der Einsatz von Luftreinigern und eine kontinuierliche Überwachung der Luftqualität von entscheidender Bedeutung. Nur so können Labore zu sicheren und produktiven Arbeitsumgebungen werden, die hochwertige Forschungsergebnisse ermöglichen.

Auswahlkriterien für Luftreiniger in Laboratorien

Die Auswahl des richtigen Luftreinigers für Laboratorien erfordert sorgfältige Überlegungen. Dabei sollten verschiedene Kriterien berücksichtigt werden, um optimale eine Leistung und Sicherheit zu gewährleisten. Zunächst ist die Größe der Räume und der damit verbundene erforderliche Volumenstrom entscheidend. Der Luftreiniger muss in der Lage sein, das gesamte Laborequipment abzudecken und eine ausreichende Luftumwälzung zu gewährleisten, um Verunreinigungen effektiv zu reduzieren. Eine genaue Berechnung des Raumvolumens und der erforderlichen Luftwechselrate ist daher unerlässlich.

Die Effizienz spielt ebenfalls eine Schlüsselrolle, da Luftreiniger immer nur so gut wie ihre Technologien sind. In Laboren, in denen gefährliche Chemikalien oder Partikel verwendet werden, sind hochleistungsfähige Luftreiniger empfehlenswert, die mit bipolarer Ionisation arbeiten. Dieses Verfahren ermöglicht es Luftreinigern, bestimmte Partikel oder Verunreinigungen aus der Luft zu neutralisieren. Die Auswahl eines Luftreinigers ist daher mit Bedacht zu treffen. Insbesondere in Umgebungen, in denen eine hohe Luftqualität und der Schutz vor schädlichen Partikeln von großer Bedeutung sind. Solche Umgebungen sind zum Beispiel Laboratorien oder andere medizinische Gesundheitseinrichtungen. Zusätzlich ist die regelmäßige Überwachung der Geräte entscheidend, um eine optimale Reinigungs-Leistung aufrechtzuerhalten.

Geräuscharme Arbeitsumgebung

Die Geräuschentwicklung des Luftreinigers ist ein weiterer wichtiger Faktor. Denn laute Geräte könnten den Labormitarbeitern unangenehm sein oder Experimente stören. Ein leiser Betrieb ist daher wünschenswert, insbesondere in Umgebungen, in denen hohe Konzentrationen erforderlich sind. Ebenfalls von Bedeutung ist die Energieeffizienz des Luftreinigers, da Labore oft kontinuierlich arbeiten. Ein energieeffizientes Gerät kann die Betriebskosten senken und gleichzeitig die Umweltbelastung reduzieren. Schließlich ist es wichtig, dass der gewählte Luftreiniger an die spezifischen Anforderungen des Labors angepasst werden kann. Dies kann die Flexibilität hinsichtlich der Platzierung, der Steuerungsoptionen und der möglichen Integration in die bestehende Lüftungsanlage umfassen.

Insgesamt sollte die Auswahl eines Luftreinigers in Laboratorien wohlüberlegt sein, um den Schutz der Mitarbeiter, die Qualität der Forschungsergebnisse und die Effizienz der Laborarbeit zu optimieren.

Typen von Luftreinigern für Laboratorien

Es gibt verschiedene Typen von Luftreinigern, die speziell für den Einsatz in Laboratorien entwickelt wurden, um den unterschiedlichen Anforderungen dort gerecht zu werden.

  1. Stand-alone Luftreiniger: Diese Einheiten sind eigenständige Geräte, die in einem bestimmten Bereich des Labors platziert werden können. Sie sind flexibel und einfach zu installieren, ideal für kleinere Labore oder spezifische Bereiche, in denen eine gezielte Luftreinigung erforderlich ist.

  2. Zentralisierte Luftreinigungssysteme: Für größere Labore oder Gebäude können zentralisierte Luftreinigungssysteme eingesetzt werden. Sie reinigen die Luft in einem ganzen Raum oder einer Einrichtung durch Luftzirkulation und Filtration.

  3. Mobile Luftreiniger: Diese tragbaren und kompakten Einheiten bieten Flexibilität und Mobilität. Sie können in verschiedenen Laborbereichen verwendet werden, je nach Bedarf und Kontaminationssituation.

  4. Spezialisierte Luftreiniger: Manche Labore erfordern spezielle Luftreiniger, die auf die Beseitigung spezifischer Kontaminationen ausgerichtet sind. Es gibt spezialisierte Luftreiniger für chemische Dämpfe, biologische Partikel oder radioaktive Verunreinigungen. Diese Geräte sind darauf ausgelegt, bestimmte Gefahren gezielt zu eliminieren und bieten ein hohes Maß an Sicherheit.

Die Auswahl des geeigneten Luftreinigers hängt von den individuellen Anforderungen des Labors und den spezifischen Kontaminationsquellen ab, die reduziert oder entfernt werden müssen. Es ist wichtig, die richtige Art von Luftreiniger zu wählen, um die bestmögliche Luftqualität und den Schutz der Laborangestellten zu gewährleisten.

Welche Geräte von Bioclimatic eignen sich für Laboratorien?

Bioclimatic bietet eine breite Palette von Luftreinigern, die speziell dazu entwickelt wurden, schädliche Stoffe aus der Luft zu entfernen. Für den Einsatz in Laboratorien eignen sie sich daher besonders, um den vielfältigen Anforderungen hinsichtlich Luftqualität und Sicherheit gerecht zu werden: 

  • Air Cleaner Q: Ein leistungsstarker Luftreiniger mit hoher Effizienz für Laboratorien aller Größen, der Keime, Bakterien, Gerüche und Schimmel durch Ionisation beseitigt
  • Aerotron: Ein Luftreiniger, welcher in ein bestehendes Belüftungssystem integriert werden kann und so für gereinigte Luft im gesamten Laborbereich sorgt
  • Air Deco: Ein Stand-alone Luftreiniger, der für einzelne Bereiche im Labor ideal ist und eine flexible Luftreinigung ermöglicht, in dem er Bakterien, Gerüche und Staub neutralisiert
  • Aerotec: Ein mobiler Luftreiniger, der sich leicht von einem Bereich zum anderen verschieben lässt und eine schnelle Kontaminationsbeseitigung der Raumluft ermöglicht
  • Viroxx E150+: Ein spezialisiertes Gerät zur effizienten Beseitigung von Aerosolen und biologischen Partikeln (Bakterien, Pollen, Viren und Schimmelsporen) – ideal für Labore mit erhöhten Anforderungen an den Infektionsschutz
  • KWL Plus: Ein leistungsstarkes zentralisiertes Lüftungssystem, das die Luftqualität in einem größeren Laborbereich verbessert und Schadstoffe effektiv entfernt
  • Aeromat: Ein vielseitiger Luftreiniger, der für Labore mit unterschiedlichen Kontaminationsquellen geeignet ist und die Luftqualität in Innenräumen insgesamt verbessert

Installation und Platzierung der Luftreiniger in Laboratorien

Die Installation und Platzierung der Luftreiniger in Laboratorien ist von entscheidender Bedeutung. Denn diese können eine effiziente Luftreinigung und maximale Schutzwirkung gewährleisten. Dabei sind folgende Faktoren zu berücksichtigen: 

  • Optimale Positionierung im Labor: Die Luftreiniger sollten strategisch platziert werden, um eine gleichmäßige Luftzirkulation und Reinigung in allen Bereichen des Labors zu gewährleisten. Bereiche mit höherem Kontaminationsrisiko oder besonderen Gefahrenquellen sollten dabei priorisiert werden.

  • Sicherheits- und Arbeitsrichtlinien: Bei der Platzierung der Luftreiniger in Laboratorien müssen Sicherheitsvorschriften und Arbeitsrichtlinien des Labors berücksichtigt werden, um mögliche Störungen oder Gefahren zu vermeiden. Die Geräte sollten so platziert werden, dass sie den Arbeitsablauf nicht beeinträchtigen und keine potenziellen Störquellen darstellen.

  • Einhaltung von Abständen: Ausreichende Abstände zu Wänden, Möbeln und anderen Geräten sind wichtig, um eine uneingeschränkte Luftströmung und Wirksamkeit der Luftreiniger zu gewährleisten.

  • Regelmäßige Wartung: Die Luftreiniger in Laboratorien sollten regelmäßig gewartet und gereinigt werden, um ihre optimale Leistungsfähigkeit aufrechtzuerhalten.

Die sorgfältige Installation, Einstellung und Platzierung der Luftreiniger trägt maßgeblich dazu bei, dass Labore eine saubere und sichere Umgebung bieten. Das ist besonders empfehlenswert, um den Prozessen der Forschung gerecht zu werden und allen Beteiligten ein sicheres Arbeitsumfeld bieten.