Bioclimatic – Die Raumluftreiniger (IHK Hannover Firmenporträt)

In der August Ausgabe 2021 des regionalen Wirtschaftsmagazins der IHK Hannover finden Sie uns im Firmenporträt.

Marion Krome mit ihrem Vater Werner Schröder (mit Ionisationsröhre) und Carsten Feuerhake. Foto: Barbara Dörmer | IHK Hannover

„Seit mehr als 40 Jahren produziert die Bioclimatic GmbH aus Bad Nenndorf Geräte mit bipolarer Ionisationstechnologie. Die Produkte reinigen die Raumluft und verringern die Viruslast. In der Corona-Pandemie ist die Nachfrage danach deutlich gestiegen.“

Corona hat ein Thema ins Rampenlicht gesetzt, das vorher eher wenig beachtet wurde, aber dessen Wichtigkeit jetzt allen bewusst ist: Gesunde Raumluft.

Während die Luft, die wir atmen, draußen beständig in Bewegung ist und sich schnell durchmischt, steht sie in geschlossenen Räumen mehr oder weniger still. Dadurch können sich dort Schadstoffe oder eben Viren konzentrieren, die sich an der frischen Luft rasch in der Atmosphäre verteilt hätten.

Laut Einschätzung der Gesellschaft für Aerosolforschung (GAeF) finden 99,9 % der Ansteckungen mit dem Corona-Virus in Innenräumen statt.

Die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus steigt, umso mehr sich das Leben in Innenräume verlagert. Ein kontinuierlicher Luftwechsel und eine gute Raumlufthygiene minimieren dieses Risiko – ob in der Schule, in der Arbeit, beim Einkaufen oder in Ihrem Zuhause.

Um das Risiko einer Infektion wirksam zu reduzieren, ist es aber nicht nur notwendig, für einen ausreichenden Luftaustausch zu sorgen.

Raumluftreiniger unterstützen effektiv dabei, eine sichere sowie gesunde Lebens- und Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Luftreiniger werden in der aktuellen Corona-Pandemie verstärkt eingesetzt.

Besonders nach der Empfehlung des Umweltbundesamt für den Einsatz bipolarer Ionisationstechnologie zur Reduzierung des Infektionsrisikos durch SARS-CoV-2 hat sich die Nachfrage nach Raumluftreinigern stark gesteigert.

Unser Anspruch: Gesunde Raumluft muss zukünftig genauso selbstverständlich sein wie die Qualität beim Trinkwasser.

IHK Artikel

Virtuelle Ausgabe

Getagged mit: , , , , , , ,