Gesunde Raumluftqualität für ein sicheres Leben und Arbeiten.


Warum ist es wichtig, Keime aus der Raumluft zu entfernen?

Wir sollten die Bedeutung einer gesunden Raumluftqualität niemals unterschätzen. Frische und saubere Luft in Ihren Alltag zu bringen – sei es zur Entspannung zu Hause, für ein angenehmes Wohlfühlklima für Ihre Kunden oder für konzentriertes und leistungsfähiges Arbeiten im Büro – ist für Ihr tägliches Wohlbefinden unerlässlich.

Mikroskopisch kleine Keime können in Ihrem Zuhause, oder in Ihrem Büro unbemerkt zirkulieren. Exposition gegenüber diesen Erregern erhöht Ihren Risikofaktor, tatsächlich an Krankheiten zu erkranken oder an durch diese verursachten allergischen Reaktionen zu leiden. Auch durch gründliche Reinigung, Desinfektion und Händewaschen können Sie die Übertragung durch die Luft von bestimmten Bakterien und Viren möglicherweise nicht verhindern.

Die Aufrechterhaltung einer gesunden Raumluftqualität ist zwar ein wesentlicher Bestandteil des Schutzes der Gesundheit aller, jedoch besonders wichtig für empfindliche Bevölkerungsgruppen wie ältere oder junge Menschen sowie Personen mit bereits geschwächtem Immunsystem. Nicht nur die EPA warnt, dass die heutige Raumluft bis zu fünfmal stärker verschmutzt ist als die Außenluft. Es nicht verwunderlich, dass Personen im Gesundheitswesen grundlegende Vorsichtsmaßnahmen empfehlen.

Gesunde, keimarme Luftbedingungen sind nicht nur ein humanitäres Gebot der Stunde, sie zeigen sich im geschäftlichen Umfeld auch schnell als kalkulierbarer Wirtschaftsfaktor.

Die Schaffung guter Raumluft als wichtiger Teil vorbildlicher und sicherer Arbeitplatzbedingungen zeigt sich in verbesserten Leistungen, geringeren Krankheitsständen und weniger Ermattungserscheinungen. Beugen Sie dem ‘Sick-Building-Syndrom’ schon heute vor – Ihre Gesundheit und Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken.

Welche vorbeugenden Maßnahmen kann ich ergreifen, um mich zu schützen?

Zu empfehlen ist natürlich häufiges Händewaschen, sowie das Reinigen und Desinfizieren von Oberflächen. Dies reicht jedoch nicht aus, um die Keime in Ihrer Raumluft zu entfernen. Eine Erhöhung der Frischluftmenge in Ihren Innenräumen kann auch dabei helfen, Schadstoffe und Keime zu reduzieren. Öffnen Sie daher bei schönem Wetter Fenster und Türen oder lassen Sie die Klimaanlage bei geöffneter Lüftungssteuerung laufen.

Versuchen Sie, den Einsatz von chemischen Lufterfrischern zu vermeiden.  Die meisten davon enthalten verschiedenste giftige Chemikalien (darunter Phthalate, 1,4-DCB, DEP, DBP, Formaldehyd usw.). Mehrere Studien zeigen, das die Anwendung dieser zu Erkrankungen wie Kopfschmerzen, Asthma, Übelkeit, Ekzemen, Dermatitis, chronischer Müdigkeit, chemischer Empfindlichkeit, neurologischen Schäden, Krebs sowie diversen anderen führen kann.

Eine weitere Option ist die Verwendung eines Luftreinigers. Obwohl es heutzutage verschiedenste Versionen mit unterschiedlichen Technologien gibt, haben wir uns von der Natur und ihrer Fähigkeit inspirieren lassen, die uns umgebende Luft auf natürliche Art und Weise zu reinigen.

Die Natur als Vorbild

In der Natur setzt ein Gewitter elektrische Entladungen frei und emittiert dabei hohe Ionenkonzentrationen. Diese Ionen sind essentiell bei der Verringerung der Schadstoffmenge und spielen eine wichtige Rolle bei dem natürlichen Prozess der Wiederherstellung von frischer und sauberer Luft. Das Prinzip unserer Luftaufbereitung ist damit vergleichbar. Aktivierter Sauerstoff setzt einen Oxidationsprozess in Gang, der Geruchsmoleküle und Keime chemisch verändert. Neue, harmlose Substanzen entstehen.

In Kombination mit Photooxidation schädigt dieser Prozess die Zell-struktur von Viren, Schimmelsporen sowie Bakterien so nachhaltig, dass sie inaktiviert werden – und wirkt so als natürliches Reinigungsmittel in der Raumluft.

Keine Chance für Keime

Mit gezielter, zuverlässiger Entkeimung und Luftaufbereitung durch VIROXX E150++ reduzieren Sie Schadstoffe, inhibieren Pollen, beseitigen störende Gerüche und sorgen damit für ein spürbar besseres Raumklima. Gefährliche Viren (Ebola, SARS, Schweinegrippe etc.), Keime (MRSA, 3MRGN, 4MRGN), sowie viele andere Krankheitserreger in der Luft werden nachweislich1 und nachhaltig inaktiviert und reduziert.

Die innovative Viroxx-Technologie beeindruckt durch ihre einzigartige Kombination aus photochemischer Desinfektion und bipolarer Ionisation – heute in Ihrer Wirkung wichtiger als je zuvor.

Im Gegensatz zu Filtern warten unsere Produkte nicht darauf, dass die Schadstoffe ihren Weg in den Filter in die Luftversorgungseinheit finden. Stattdessen binden geladene Ionen – also aktivierter Sauerstoff- die Schadstoffe in dem Raum, in dem Sie atmen – genau wie die Natur.

Innovative Technologie, die einfach funktioniert
Viroxx-Luftentkeimung-Technologie

Schritt 1: Vorfiltration Schwebeteilchen werden durch Ionenbindung geladen. Diese geladenen Teilchen haften aneinander und erhöhen ihre Größe, so dass sie auch durch low grade Filter leicht entfernt werden können.

Schritt 2: Photochemische Entkeimung Durch photochemische Entkeimung kann Luft, die mit Schimmelpilzsporen, Bakterien, Viren oder anderen Mikroorganismen kontaminiert ist, eine effiziente Reinigung und Desinfektion erreichen. Die Luft beginnt sauber zu werden.

Schritt 3: Katalytische Oxidation Dieser nächste Schritt ist ein Verfahren zur weiteren Entfernung von VOCs, Bakterien, Schimmelpilzen und Pilzen, indem eine Reaktionsoberfläche für die ultraviolette (UV) Energie mit den Verunreinigungen bereitgestellt wird, wodurch eine katalytische Oxidation erzeugt wird. Partikel verbinden sich mit aktiven Sauerstoffmolekülen und werden oxidiert und zerstört. Geruchsstoffe und Aerosole oxidieren bei Kontakt mit aktiven Sauerstoffmolekülen und werden schnell eliminiert.

Schritt 4: Hochleistungs-Mikrofiltration  Anschließend entfernt ein Hochleistungsfilter weitere Schadstoffe, die möglicherweise noch in der Luft verblieben sind.

Schritt 5: Bipolare Ionisation Durch Bipolare Ionisation werden positive und negative Ionen erzeugt und in den Raum abgegeben. Dies gewährleisten die Wiederherstellung der natürlichen Luftionenkonzentrationen, eine dauerhafte Entkeimung der Raumluft und der Oberflächen sowie eine effiziente Geruchsneutralisation. Mit weniger Schadstoffen und dem ionisierten Luftniveau ist die Luft, die Sie einatmen, wesentlich sauberer und gesünder.


Warum sollten Sie sich für VIROXX E150 ++ entscheiden?

IHRE VORTEILE:

  • Inaktivierung von Viren, Keimen und Krankheitserregern
  • Reduzieren Sie das Risiko der Exposition gegenüber Viren und Bakterien in der Luft
  • Gesunde und geruchsneutrale Raumluft
  • Reduktion von Feinstaub
  • Mobil einsetzbar
  • Geringer Energieverbrauch
  • Zertifizierte Wirksamkeit

EINSATZGEBIETE:

  • Wohnräume
  • Büro- und Besprechungsräume
  • Arztpraxen und Wartezimmer
  • Wellnessbereiche, Fitnessstudios
  • Lounges
  • Bars und Clubs
  • Seniorenresidenzen
  • Hotelzimmer, Foyers
  • … und viele mehr.

Auf Atmen können Sie sicherlich nicht verzichten – auf schlechte Luft schon. 

1Hochsicherheitslabor der Philipps Universität Marburg (Institut für Virologie)

Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*